20.10.2021

Liebe Gäste, auch ich brauche einmal Urlaub – ich hatte eine sehr erfolgreiche, wenn auch anstrengende Saison (die immer noch anhält) und so verabschiede ich mich vom 27.10.-07.11.2021 und werde alle anfallenden Anfragen danach bearbeiten. Ich danke für Ihr Verständnis. In dringenden Fällen bin ich jedoch erreichbar, ich bleibe in Deutschland und werde mit meinen beiden Hunden „durch die Gegend toben“ und werde Sie in meinem Status wie gewohnt auf dem Laufenden halten. Lieben Gruß von Katrin, Alice und Grace

Stornierung im Corona-Fall

Im Falle einer (nachweisbaren) Corona-bedingten Nichtanreise ist eine Stornierung jederzeit möglich. Nach Rücksprache mit dem Gast werden bereits geleistete Zahlungen entweder rückerstattet, bei einer neuen Buchung verrechnet od. mit einem Gutschein (unbefristet) abgedeckt. Dies gilt sowohl für eine Corona-bedingte Nichtanreise bei Erkrankung od. Ausreiseverbot und auch bei einem Einreiseverbot in Mecklenburg-Vorpommern/Rügen. In jedem Fall ist eine unbedingte Kontaktaufnahme notwendig, um das notwendige und weitere Vorgehen in beiderseitigem Einvernehmen zu klären. Bei Nichtanreise ohne vorherige Kontaktaufnahme werde ich keine Rückerstattungen vornehmen.

Weitere Neuigkeiten:

Ab 2021 sind An- und Abreise in der Hauptsaison auch unter der Woche möglich – damit haben Sie die Möglichkeit, ab 7 Übernachtungen (Mindestaufenthalt in der Hauptsaison) so an- und abzureisen – wie es für Sie am angenehmsten ist. Entgehen Sie dem An- und Abreisestau an den Wochenenden. In der Nebensaison beträgt der Mindestaufenthalt 3 Nächte – An- und Abreisetage (nach Absprache) nach Ihren Wünschen.

und leider …

konnte ich den Brötchenservice nicht wieder aktivieren. Das tut mir sehr leid – ich hätte diesen Service gern wieder angeboten.

Bleiben Sie gesund

Ihre Katrin